1161 Zeichen

  Svenja, 06.04.2018 Als ich damals das erste Mal das Haus betreten habe, in dem ich ein Jahr verbringen sollte, war ich etwas überrascht. Ich hatte keine Vorstellung gehabt. Ein kleines Holzhaus mit noch kleinerem Vorhof, inklusive rumtobendem Hund. Meine erste Assoziation: Laube am Stadtrand, obwohl die wenigstens Rasen davor hätten. Ich erinnere mich, wie mir … Weiterlesen 1161 Zeichen

Advertisements

Die Geisterstadt Hebron

28.03.2018, Amman, Jordanien Die Geisterstadt Fünf Jungen stehen am Straßenrand, sie spielen nicht mit Bällen. Sie werfen Steine auf Soldaten, hinter meterhohen Wällen.   Ein letzter Kampf, dann fliegt das Gas und alles ist verschwommen. Die Jungen rennen, die Straßen sind leer, das Ende hat begonnen.   3000 Läden, alle verschlossen, endlose Straßen, kein einziger … Weiterlesen Die Geisterstadt Hebron

Wir erschaffen Unterschiede

Sinha 28.01.2018 Amman, Jordanien Wir erschaffen Unterschiede wo keine sind. Künstliche Distanzen um Gründe zu finden warum wir einandern nicht verstehen. Bevor ich nach Jordanien aufgebrochen bin bekam ich, von allerhand Leuten (die noch nie im Nahen Osten waren), zu hören wie gefährlich es dort ist. Man sagte mir das Frauen dort nicht respektiert und … Weiterlesen Wir erschaffen Unterschiede

Wasser statt Feuer

Svenja 08.01.2018       https://www.youtube.com/watch?v=Pa0PVkEfJio Ein Weihnachtslied, welches mich lange begleitet hat (leider).   Silvester habe ich mit Isabelle (einer Freundin aus Deutschland) und anderen Freiwilligen in Vina del Mar verbracht. Das Feuerwerk war unfassbar schön, gezündet von Profis vom Meer aus. Man kann hier nicht einfach einen Kasten mit 30 Raketen im Supermarkt kaufen. … Weiterlesen Wasser statt Feuer

Weihnachten, Silvester und was sonst noch geschah

Über 4 Monate bin ich nun ich Amman, 1/3 des ganzen Jahres. Ich fühle mich hier heimisch und kenne außerhalb der Großstadt inzwischen viele weitere sehenswerte Orte. Seid ich in Wadi Rum war zieht es mich immer öfter hinaus und so verbrachte ich  fast jedes Wochenenden in Petra. Ich erinnere mich genau wie ich dort … Weiterlesen Weihnachten, Silvester und was sonst noch geschah

Weniger Regeln – mehr Freiheit?

Sinha 19.11.2017- Amman, Jordanien In Jordanien macht jeder was er will. Aber was bedeutet das für ein Leben dort? Viel zu schnell, ohne Anschnallgurt, auf einer schmalen Einbahnstraße, in Gegenrichtung fahren ist nur die Spitze des Eisberges. Wer sich hier an Verkehrsregeln hält wird nach Feierabend sein Heim nie erreichen. In Jordanien ist vieles erlaubt … Weiterlesen Weniger Regeln – mehr Freiheit?